Kommt mit auf die Reise der #Nordblogger

Moin Ihr Lieben,

eigentlich wäre ja jetzt die Zeit auf die wir lange gewartet haben. Saisonstart. Der Strand in Sankt Peter wird geöffnet, die Bullis werden gepackt, lauschige Plätze an Küste, Seen und Wäldern können entdeckt werden.

Doch während die Natur unbeirrt aus ihrem Dornröschenschlaf erwacht, beschränkt sich das Bulli- und Reiseleben für die meisten auf das eigene Bundesland. Abgesehen davon, dass für uns immer Saison ist und wir jede Jahreszeit lieben, geniessen wir den Frühling trotz allem und machen das beste aus der Situation. Natürlich hilft es, dass wir das Wattenmeer fast vor der Haustür haben. Natürlich bleibt genug Zeit zum Träumen und zum Pläne schmieden.

Unterwegs mit den Nordbloggern

Passend dazu hat die Nordbloggerin Bille (Kapidaenin) eine Idee ins Rollen gebracht, das nämlich mehrere Nordblogger einen kleinen Artikel zu ihren Wunschreisen schreiben. Und wir dürfen mit dabei sein.

Wie jedes Jahr wollen wir auch dieses Jahr nach Island. Wir lieben dieses Land und die Menschen einfach so sehr. Passend zum Thema „Träume jetzt, reise später“ haben wir Euch einen Artikel geschrieben, wie kreativ und inspirierend die Isländer mit den Ausgangs- und Reisebeschränkungen umgehen:

Ferðumst innanhúss – Lasst uns zu Hause reisen

Isafjödur Hafen Bild: Helga Hausner

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen und hoffen, dass Euch die kurze Gedankenreise in die abgelegenen Westfjorde Islands gefällt.

Unsere Nordblogger Kollegen/innen

Wir danken Bille von Kapidaenen für ihre tolle Idee und dass wir als Nordblogger mitmachen dürfen. Schaut Euch gerne auch mal die Blogs von anderen Nordbloggern, die auch schon mitmachen.

Was sind Eure Lieblings-Nordblogger? Sendet uns gerne Eure Tipps.

Viele Spaß beim Lesen und Reisen. Góda ferd!

Eure Nordblogger

Anna & Michael

Eure Nordblogger Anna und Michael