Leckeres Island

Viele denken kulinarisch bei Island eher an Gammelhai, Schafskopf und Brenevin. Ihr ahnt es, Island hat so viel mehr zu bieten.  So berichten wir Euch heute von einem elfenhaften Kuchen, unser lieben Gastgeberin Bára im Álftröð Guesthouse und stellen Euch Ursula vom Island-Fan Kochbuch vor.

Álftröð Guesthouse: Elfenhafte Überraschung

In unserem Urlaub in 2019 haben wir in Vik geheiratet. So waren wir am Anfang der Reise mit der Familie und zwei Autos unterwegs. Da wir am Ankunftstag nicht zu lange reisen wollten, haben wir einen Ort gesucht, der zwar schon etwas näher an Vik liegt uns aber auch erlaubt mit der Familie noch ein paar nette Sehenswürdigkeiten zu besuchen und nicht nur im Auto zu sitzen.

ÁLFTRÖÐ GUESTHOUSE

Das Álftröð Guesthouse war für uns eine perfekte erste Station. Es liegt 5 km vom Brautarholt und ca. 30, 40 Minuten vom Geysir und Gulfoss entfernt. Zudem hat es einen 360-Grad-Rundumblick. Die liebe Gastgeberin Bára hat nicht nur ein warmes Lächeln für uns, sondern auch ein kühles Bier für Schwiegerpapa und mich parat.

ÁLFTRÖÐ GUESTHOUSE mit Bara

Das Guesthouse bietet eine gemütliche Sitzecke und wir dürfen uns am Kühlschrank bedienen. Zum Glück ist die Hochzeit erst übermorgen, denke ich, als ich das zweite Bier aufschreibe.

Anna interessiert sich mehr fürs Frühstück. Bára bereitet das Frühstück mit viel Liebe zu und wir erfreuen uns an vielen Dingen, die wir sonst nicht vom typischen Guesthouse-Frühstück kennen. Überhaupt können wir diese Unterkunft wärmstens empfehlen.

Was uns etwas überrascht, dass es hier am Morgen schon Kuchen gibt. Mit war zwar noch nach etwas deftigerem aber probieren kann man ja mal.

Hjónabandssæla – Eheglück!

Der Kuchen heißt Hjónabandssæla, ganz einfach. Dank Ursula finden wir die eigentlich Bedeutung erst später heraus. Übersetzt heißt Hjónabandssæla nämlich „Eheglück“-Kuchen. Na, dass passt doch wohl! Da Bára nichts von unser anstehenden Hochzeit wissen konnte, wurde uns im Nachhinein schnell klar: Den Kuchen müssen die Elfen gebracht haben. Wahrscheinlich kamen sie aus dem nahegelegenen Brautaholt.

leckeres island Hjónabandssæla

Foto: Islandfan-Kochbuch

Die tollen Rezepte von Ursula vom Island-Fan Kochbuch

Viele Islandbegeisterte kennen Ursula, ihren Blog und Ihr Kochbuch. Die Mutter von vier Kindern begeistert sich für die isländische Küche. Ursula hat vor etlichen Jahren angefangen isländische Rezepte zu sammeln und betreibt seit 2014 ihren sehr erfolgreichen Food-Blog über die isländische Küche.

Wir haben uns so über Ursulas Gratulation zur Hochzeit gefreut und damit auch Ihr alle etwas davon habt, hat Ursula in ihrem Artikel Eheglück – das alle glücklich macht  extra für uns alle ihr Lieblingsrezept veröffentlicht. Schaut unbedingt mal bei Ihr vorbei.

Wenn Euch das nicht ausreicht, dann empfehlen wir Euch unbedingt das Buch von Ursula und Markus. Neben isländischen Fisch- und Fleischklassikern gibt es auch tolle Gemüsegerichte und Desserts.

Leckeres Island*:  Das große Koch- und Backbuch

Island Kochbuch - Leckeres Island Leckeres Island: Das große Koch- und Backbuch Taschenbuch von Ursula

Auszeichnung:
Bei den Gourmand World Cookbook Awards 2016 wurde „Leckeres Island“ zum nationalen Sieger in der Kategorie „Skandinavische Küche“ gekürt.

Dieses Buch liefert über 100 Rezepte. Traditionelles ebenso wie Modernes. Alltägliches und Ausgefallenes. Suppen, Hauptgerichte, Beilagen und Desserts. Aber auch Brote, Kuchen.

Wir sagen: Einfach elfenhaft und überraschend vielseitig. Wir lieben dieses Buch.

Island küche
Álftröð Guesthouse (Island Brautarholt)