Island Reisen 2021 – Was gibt es zu bedenken?

Wie Ihr wisst, lieben wir Island und das Abenteuer im Hochland. Im Herbst 2020 wollten wir eigentlich nach Grönland und Island reisen. Leider haben wir unsere Reise aufgrund der Quarantäne-Regeln absagen müssen. Da wir recht problemlos unsere Zahlungen zurück bekommen haben, geben wir Euch ein paar Tipps, wie Ihr möglichst sicher buchen könnt, gerade auch in diesen bewegten Zeiten.

Island Reisen trotz Corona

Das Reisen in Corona Zeiten ist nicht einfach. Permanent ändern sich Voraussetzungen. Mal ist es das Reiseland, dass zu hohe Infektionszahlen aufweist, so dass man nach der Wiederkehr in Quarantäne muss, oder es ist andersrum, so dass man als Reisender im Zielland in Quarantäne muss. Schnell kann es dazu kommen, dass man nicht reisen kann oder möchte, spätestens dann stellt sich die Frage, wie bekomme ich mein Geld zurück oder was sind die Alternativen. 

Island Reisen 2021

Flüge nach Island 

Die meisten Flüge gehen mit Icelandair direkt nach Reykjavik. Hier kam es im Herbst zu zahlreichen Flugausfällen und Umbuchungen. Das bedeutet dann, dass eventuell der komplette Reiseplan geändert werden muss, da die meisten Island-Reisen eine Rundreise beinhalten. Zudem benötigt man neue Flüge oder man selbst möchte den Flug stornieren. Bei der Buchung über einen Spezialreiseanbieter* kümmert sich dieser um alles. In unserem Fall im September 2020 konnten wir die Island- und die Grönland-Flüge komplett stornieren. 

Island Reisen Westfjorde

Unterkünfte in Island sicher buchen

In Island gibt es viele Unterkünfte, von Pensionen, Guesthäusern bis Hotels. Natürlich lassen sich Unterkünfte über Internetportale buchen, allerdings müsste man sich bei Planänderungen immer um zwei Änderungen kümmern. Die geplante Unterkunft muss storniert werden, die neue gebucht werden. Bei der Kommunikation mit den Hotels, z.B. bei booking.com ist man dann auf die Kommunikationsplattform der Website angewiesen. Zudem haben viele Häuser ihre Stornierungsbedingungen zum Nachteil der Gäste geändert.

Wir waren sehr dankbar, dass wir unsere Reise über einen einzigen Kontakt mit einer festen Ansprechpartnerin immer wieder anpassen bzw. stornieren konnten.

Mietwagen und Ausflüge

Sind die Unterkünfte erstmal umgebucht, gibt es ja noch den Mietwagen und die Ausflüge. Hier lohnt sich sicher immer ein Blick auf die lokalen Anbieter. In Falle von Planänderungen an der Reise hilft es, wenn einige Bestandteile über den Reiseanbieter gebucht wurden. Hier gibt es nicht nur manchmal günstigere Preise sondern ebenfalls oftmals kulantere Möglichkeiten Reisebestandteile zu stornieren. Häufig kennen die Spezialisten die Anbieter auch persönlich. Für einige Leistungen bekommt der Reiseanbieter Gutscheine, die die Reiseanbieter dann für andere Gäste einsetzen können.

Islandreisen Hochland

Zusammengefasst:

  • die Reisen sind abgesichert. Ihr habt einen umfassende Schutz nach EU-Reiserecht, während z.B. eine Erstattung bei selbst gebuchten Leistungen langwierig sein kann
  • Kleine Veranstalter kennen ihre Partner schon langjährig und haben diese sorgfältig ausgewählt. Einige Reiseanbieter wie Katla-Travel kennen die Anbieter und Guesthäuser persönlich und wissen wo z.B. Hygiene-Regeln eingehalten werden können und wo nicht.
  • Island Reisen-Spezialisten sind persönlich für ihre Kunden da und können schnell helfen, wenn Reisebausteine umgebucht werden müssen. Dies gilt auch für gebuchte Ausflüge, die im Zweifel auch kulanterweise storniert werden können. 

Fazit: Island Reise nur über Spezialveranstalter

Bei unseren Abenteuern im Hochland von Island haben wir eine klare Regel. Sobald einer von uns ein ungutes Gefühl hat, brechen wir das Abenteuer ab, so z.B. bei unserem Ausflug zum Maelifell. Dieses Jahr hatten wir bei der Reise nach Island ein ungutes Gefühl und sind froh, dass wir stornieren konnten, ohne uns Sorgen um das Geld machen zu müssen. Da wir nun planen im Sommer 2021 nach Island zu reisen, und die Reise bald buchen werden, haben wir zumindest unsere Anzahlung beim Anbieter belassen. 

island sprengissandur

Transparenz: SaltyLove und Katla-Travel

Mit unserem Blog haben wir eine kleine Kooperation mit Katla-Travel. Dabei handelt es sich um kleine Projekte und Interviews, die wir in Island führen können. Dieser Artikel ist nicht Teil eines gemeinsamen Projektes. Die Vorteile die wir hier aufzählen, findet Ihr vielleicht auch bei anderen Spezialanbietern. Da wir nur von unseren eigenen Erfahrungen berichten können, steht hier der Reiseanbieter Katla-Travel stellvertretend für alle Island Spezialisten. Unseren Anbieter können wir aber natürlich von Herzen empfehlen.

Bei Katla-Travel bieten wir auch eine selbst zusammengestellte Reise durch das Hochland an. Falls Ihr Euch für eine Hochland Reise interessiert, empfehlen wir Euch bei Katla-Travel.is zu stöbern, anzurufen und ggf. einzelne Bausteine individuell anzupassen. 

Island Reisen: Relevante Links

https://www.covid.is/de/reisen-nach-island

https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/island-node

Unsere Island Hochland-Reise Sommer 2021. Jetzt buchbar bei Katla-Travel

Island Reisen, Deine Fragen an uns:

Wenn Du eine besondere Frage zu Island Reisen hast, schreibe uns einfach eine E-Mail, über dieses Kontaktformular oder hinterlasse ein Kommentar: