12 Tage Island Reise für Hochland und 4×4 Freunde

Aus unserer Leidenschaft zu Island entstand eine Partnerschaft mit Katla-Travel. Nach unserer dritten Reise ins Hochland haben wir uns entschlossen unsere Lieblingsorte und Touren in eine individuell zusammengestellte Island Reise zu packen. Herausgekommen ist aus unserer Sicht eine Traumreise mit einer starken Mischung aus echtem Hochlandabenteuer, beeindruckenden Landschaften und vollgepackt mit Erlebnissen, die vielen Islandurlaubern verborgen bleiben.

Hier bei Katla-Travel findet Ihr alle Details

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wenn Ihr für Euren Island Trip mehr Wert auf abenteuerliche Pisten und auf das passende Auto legt, seid ihr hier genau richtig. Alle empfohlenen Strecken sind wir selbst mindestens einmal gefahren. Das Team von Katla Travel kennt tolle Unterkünfte und häufig auch die Gastgeber persönlich. Der Autovermieter Hertz hat ein großes Kontingent an gut gewarteten Land Rovern (und anderen geländegängigen Autos wie den Toyota Land Cruiser).

Den genauen Reiseplan findet Ihr hier bei Katla-Travel. Das Team von Katla Travel stellt mit Euch die individuellen Reisebestandteile zusammen. Nach der Buchung habt Ihr auch die Möglichkeit mit uns noch ein paar Details und Fragen zu Routen zu besprechen.

Island Reise 2020

SaltyLove Island Reise 2021 (Bild: Katla-Travel)

Unsere SaltyLove Island Reise im Überblick:

1. Teil: Über die Kjölur von Süden nach Norden

Am ersten Tag (nach der ersten Übernachtung) könnt Ihr Euch mit dem Auto vertraut machen, auf dem Golden Circle und rund um Flúðir. Wer heute schon mal das 4×4 Getriebe testen möchte, kann dies auf zwei schönen Strecken nahe des Golden Circles machen, fernab vom Touristenstrom.

Golden Circle, Gulfoss & Geysir

Danach geht es über die berühmte Hochlandquerung nach Norden ins beeindruckende Kerlingarfjöll. Die Fahrt bietet tolle Aussichten, für 4×4 Experten gibt es alternative Routen. Allerdings sollte noch genug Zeit sein für das Thermalgebiet im Kerlingarfjöll.

Kjölur und Kerlingarfjöll

Weiter nach Süden warten weitere Highlights im Hochland. Aber auch im Norden bleibt es abwechslungsreich. Zwischenstopp in Sauðárkrókur, vielleicht auch mit einem Besuch bei Didi Handverk. In Husavik heißt es dann erst einmal Ausspannen im GeoSea oder im Tungulending. Natürlich nicht ohne eine Whalewatching Tour..

Der Norden: Husavik & Myvatn

Gut erholt nach der Mini-Pause vom Hochland geht es weiter. Der Dettifoss ist der mächtigste Wasserfall Europas. Die aufregende Fahrt zur Askja ist ein sehr lohnenswerter aber auch abenteuerlicher Ausflug. Genug Zeit für die Fahrt und den Krater einplanen

 

2. Teil: Über die Sprengisandur von Norden zurück in den Süden

Zurück Richtung Süden geht es vorbei am beeindruckenden Goðafoss über die berüchtigte Hochlandpiste Sprengisandur. Wir empfehlen einen Halt am Aldeyjarfoss. Im Hochland entdeckt Ihr die magisch bunten Berge von Landmannalaugar.  Vorher empfehlen wir Euch aber den kleinen Vulkan am Frostastaðavatn zu besteigen und die Aussicht zu geniessen.

Von Norden nach Süden: Sprengissandur und Landmannalaugar

In der aktuellen Ausgabe von Zauber des Nordens haben wir über die Road to Mordor und über den Maelifell geschrieben. Neben dem Maelifell empfehlen wir Euch auch eine Tour zu den Laki Kratern.

Maelifell und Laki Krater

Nach den ausgiebigen Hochland-Abenteuern runden die Gletscherlagune Jökulsárlón und eine Wanderung auf dem Gletscher Skaftafell das Island-Abenteuer ab. 

Wir hoffen, wir konnten Euch ein wenig inspirieren. Klickt Euch gerne etwas durch und wenn Ihr Fragen zu den Stationen und Empfehlungen habt, nutzt gerne unser Kontaktformular. Für alle Fragen zur Reisebuchung wendet Euch bitte direkt an das Team von Katla-Travel.  Und vielleicht sehen wir uns 2021 im Hochland Islands. Allen Reisegästen bieten wir sehr gerne einen persönlichen (Video-) Telefontermin, um Eure individuellen Fragen und Tipps zu besprechen.

Für alle Reisenden auf der SaltyLove Hochlandreise gibt es übrigens eine SaltyLove Island Tasse dazu.

Und falls Euch diese Reise zu abenteuerlich ist, es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten Island zu bereisen: Mit dem normalem Mietwagen, einem Camper, mit Kindern, im Ferienhaus, als Gruppe oder ganz individuell.

Falls Ihr Fragen habt, schreibt uns gerne an: