Für uns zwar nur ein kurzer Stopp auf dem Weg nach Süden, aber auch ein sehr kurzweiliger.

Die Stadt ist im Juli natürlich voll von Touristen aus der ganzen Welt. Entsprechend voll ist es rund um den Eiffelturm, Sacré-Coeur, Moulin Rouge etc.. Wir haben den Eiffelturm bei Sonnenuntergang vom Palais de Chaillot auf uns wirken lassen. Viel entspannter als direkt unter dem Eiffelturm im Gedränge. Ein sehr guter Ort, um das Glitzern des Turms auf sich wirken zu lassen.

Palais de Chaillot

Palais de Chaillot

Bei Sacré-Coeur ist es etwas schwieriger den Menschenmassen zu entgehen. Man kann aber auch ruhigere Seitenstraßen wählen, um nach oben zu kommen. Und wenn man erst mal dort ist und den Ausblick genießt, ist man eh schnell von dem überwältigenden Ausblick gefangen.

Paris

Sacré-Coeur

Keine Frage, Paris ist eine wunderschöne Stadt, aber von oben immer noch am schönsten.

Sacré-Coeur