Es war uns vorher gar nicht so bewusst, aber Mexiko kann gar nicht nur Tacos und Tequila Avocado & Guacamole. Wir haben hier unfassbar leckere Smoothies und Fruit-Bowls ausprobiert.

Ob es an der Hitze liegt, dass „die“ hier so fantastische Drinks und Mahlzeiten kreieren. Wusstet Ihr das Mexiko sogar Weltmarktführer beim Mango-Export ist? Und wenn man darüber nachdenkt, schmeckt so eine Flug-Mango ohne Flug doch auch gleich viel besser.

Wo geht’s also zu den leckersten Fruit-Bowls? Für diese Frage haben wir uns Rat von prominenter Seite geholt. Mogli u.a. bekannt aus der eigenen Doku Expedition Happiness (https://www.facebook.com/expeditionhappinessfilm/) hat uns zwei richtig gute Tipps gegeben.

Zum einem das „Le Flow“. Dieses wird von einem Schweizer geführt und ist spitze zum Frühstücken. Falls Ihr Euch fragt, wo das Paar aus Expedition Happiness den riesigen Schulbus aus dem Film geparkt haben? Hier! Bzw. hier am Camping Platz.

 

Die zweite Mega Empfehlung ist das Raw Love in der Hotel Zone. Hier haben wir fast jeden Tag vorbeigeschaut. Liegt recht schattig und versteckt, aber ist auf jeden Fall einen Besuch wert:

https://www.facebook.com/RawLoveTulum/

Während das Le Flow eher ein Geheimtipp ist, finden sich hier öfter einmal Gäste aus den umliegenden Hotels ein. Aber alles mega-relaxed. So relaxed, dass der angepriesene Versand von Rezepten gegen Angabe der eigenen E-Mail Adresse auf sich warten lässt. Egal, mittlerweile haben wir selbst unsere eigenen Bowls kreiert und überlegen wir wir unsere Rezepte Camping tauglich machen können. Wir werden weiter berichten, hier oder auf unseren Seiten /saltylovetravelblog bei Facebook und oder Instagram. Also, schön liken;)